Dauerkontrolle beim Dogplay?

Was Dogs UND Owner interessiert
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 77

Dauerkontrolle beim Dogplay?

Beitragvon SirHermann » 30. Jun 2016 11:32

Doggie ist ein Lebewesen mit Gefühlen, kein Roboter! Der Owner sollte das Ausleben der kompletten Gefühlspalette fördern. Dazu gehört, dass man Doggie Bewegungsfreiheit lässt.
Wenn sie durch die Wohnung stromert, sollte der Owner nur den Überblick behalten und eingreifen, wenn er Gefahren für Doggie oder Einrichtungsgegenstände voraussieht (kurze Warnung genügt).
Wird Doggie "vom Teufel geritten" und der Owner wird Ziel eines derben Spaßes, dann soll er ruhig mitmachen und darüber lachen, bis es ihm zu bunt wird. Dann sollte ein "Genug jetzt!" ausreichen.

Wie denkt ihr darüber?
Benutzeravatar
SirHermann
Forum Admin
 
Beiträge: 161
Registriert: 02.2014
Wohnort: Münster - Nähe
Geschlecht:

Zurück zu "Allgemeines zum Dogplay"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron