Die Hündin

Dogs / Puppys unter sich
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 36

Die Hündin

Beitragvon SirHermann » 1. Dez 2014 22:11

Mein Statement...
Ich bin mal auf die Meinung der anderen gespannt! :)

Mir geht es nicht darum, was eine Hündin für ihren Herrn tun muss… Es geht meiner Meinung nach darum, was sie für ihren Herrn tun DARF, um ihn glücklich zu machen.
So erkennt die Hündin, dass es ein Geschenk ist, ihrem Herr dienen zu dürfen. Sie ist KEINE sexuelle Dienstleisterin! Wenn es nur darum ginge, so gibt es genug Frauen, die dafür zu haben sind. Eine Hündin ist SO VIEL MEHR!
Ihr Herr muss ihr sehr viel Zuwendung geben, und Aufmerksamkeit schenken. Er sorgt dafür, dass es seiner Hündin gut geht, auch wenn er sie nicht offensichtlich verwöhnt. Sie ist ihm kostbar, SEINE Hündin eben. Er beschützt und behütet sie wie ein Kind, obwohl sie erwachsen ist.
Manche würden sagen, es ist eine Gnade einen liebenden Herrn zu haben. Es ist eine Gnade Ihn zu verwöhnen, zu gehorchen, in seinem Fokus sein zu dürfen.
Benutzeravatar
SirHermann
Forum Admin
 
Beiträge: 161
Registriert: 02.2014
Wohnort: Münster - Nähe
Geschlecht:

Zurück zu "Dogs Cage"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron